Schweizerischer Sportfischer Verband

„Man gewinnt Spiele mit Talent, aber es ist Teamwork und Intelligenz, die die Meisterschaften gewinnen.“ Michael Jordan

Der Schweizerische Verband der Sportfischer ist die einzige Referenzinstitution auf internationaler Ebene und seit 1953 Mitglied des Internationalen Verbandes der Sportfischer (CIPS).

News

VETERANEN 2021
09.07.2021 Canal Montreux-Vieux (F)
AUSSCHNEIDUNGEN 2021
10.07.2021 Canal Montreux-Vieux (F)
SCHWEIZERMANSCHAFT 2021
11.07.2021 Canal Montreux-Vieux (F)

Die nächsten Angelwettbewerbe

Die Schweizer Meisterschaft ermöglicht es den Schweizer Fischern, sich zu messen und sich zu qualifizieren die Schweiz auf internationaler Ebene zu vertreten.

11.07.2021 Canal à Montreux-Vieux (F)
10.07.2021 Canal à Montreux-Vieux (F)
09.07.2021 Canal Montreux-Vieux (F)

Schweizer Mannschaftsmeisterschaften und Selektionen

Der SSFV nimmt, sofern in diesem Artikel nicht anders definiert, die FIPS-
Ed-Regeln als Referenz, um die Art von Ködern und Futter, in Bezug auf
die Menge, deren Zubereitung, der Präsentation und Verwendung zu
definieren. Die verbindlichsten Regeln sind zu beachten.
 
Eine Stunde vor Beginn des Wettkampfes müssen die
Köder und das Futter, für Kontrolle durch ein Mitglied der
Sportkommission, bereitstehen. Die Köder müssen gebrauchsfertig sein
und dürfen nicht mehr gesiebt oder mit dem Bohrer mixer vermischt
werden. Nach dem Start des Wettbewerbs ist es verboten, Futter auf den
Wettbewerbsplatz zu bringen. Diese Regel gilt auch für Köder.
 
Die Arten und Mengen von zubereitetem Futter und gebrauchsfertigen
Ködern sind auf der Wettbewerbseinladung angegeben.
 
Bei allen Wettbewerben ist es strengstens verboten, Metallnetze oder
jegliche Art von Stoff- oder Nylonnetzen für die Anfütterung ins Wasser zu
werfen.
 
Verboten in der Verwendung sind ebenfalls:
 
Alle Köder, Grundköder und Köder synthetischen Ursprungs, tote oder
lebende Fische, Pasten, Pellets für Köder sowie zum Anfüttern. 
 
Ausnahmen der genannten FIPS-ed und SSFV-Bestimmungen
sind jeweils auf der Wettbewerbseinladung angegeben.

COVID-19 RENNREGELN in FRANKREICH

  • JEDER IST FÜR DIE EINHALTUNG DER AKTUELLEN REGELN BEI DER EINREISE IN FRANKREICH VERANTWORTLICH (TEST / DECLARATION etc.)
  • VERPFLICHTUNG, DIE MASKE IM INNEN- UND AUSSENBEREICH IMMER ZU TRAGEN (mit Ausnahme der eigenen BOX auf dem Wettkampfplatz).
  • TREFFEN: PFLICHT ZUM MITBRINGEN DER MASKE IM INNEN- UND AUSSENBEREICH
  • TREFFEN: ZUSAMMENFÜHRUNG VON MAX. 6 PERSONEN. Abstand zu halten 2 Meter!
  • IMMER ABSTAND HALTEN!
  • WIEGEN DES SEKTORS MAX 3 PERSONEN (Verantwortlicher CS, N 5 von jedem Sektor und der Angler der Box)
  • NIEMAND SONST DARF BEIM WIEGEN DABEI SEIN!

Die Schweizer Auswahl

Die ersten sechs der Auswahlrangliste repräsentieren die Schweiz bei der Nationen Weltmeisterschaft und die ersten drei Vereine der Rangliste der Mannschafts-Schweizer Meisterschaften repräsentieren die Schweiz bei der Club-Weltmeisterschaft, der Nationen Europameisterschaft und dem 6 Nationen Turnier.

SSFV-FSPS Partner